MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Steigerungsraten zum neidisch werden - DRK baut Fahrdienst erfolgreich aus

Eine Therapiestunde beim Reiten, der wöchentliche Arztbesuch oder die Entlassung aus dem Krankenhaus. Wenn bei Steffen Linnemann, dem Disponenten des DRK-Fahrdienstes, in der Rettungswache Hameln ein neuer Terminwunsch eingeht, verschafft er sich auf seinen Bildschirmen einen raschen Überblick.