Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Am Pflegebett, im ZwölfeinhalbTonner und in der Sortierung

Mensch ärgere dich nicht am Pflegebett spielen. Eine Präsentation vorbereiten. In einem zwölfeinhalb Tonner mitfahren. Die Kleidung für den DRK-Shop sortieren. Am gestrigen Zukunftstag haben die Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 8 im DRK-Kreisverband Weserbergland einiges erlebt. Weiterlesen

Manege frei: Kinder der DRK-Kita Grohnde machen Zirkus

Die Spannung bei den Kindern und Zuschauern war groß, als es am 25.3.2019 in der Turnhalle Grohnde hieß „Manege frei“. Die Kinder der DRK-Kita Grohnde samt Erzieherinnen luden zu einer Zirkusvorführung mit Jongleuren, Akrobaten, Zauberern, Schlangenmenschen, Seiltänzern und Künstlern am Trapez. Weiterlesen

Schüler starten im Seniorenstift Aerzen einen Selbstversuch – Erstmalig Projekt mit Schule im Hummetal

Lucas und Tom, Schüler des 10. Jahrgangs der Schule im Hummetal, sitzen sich heute in einem Aufenthaltsraum des Seniorenstifts Aerzen auf zwei Stühlen gegenüber. Der eine ist mit Lätzchen, Teller und Löffel ausgestattet. Der andere macht unsicher den Mund auf, als ihm der mit püriertem Etwas befüllte Löffel Richtung Kauleiste geschoben wird.   Weiterlesen

Schau mich an – Gesicht einer Flucht

Schau mich an- Gesicht einer Flucht, mit dieser Aufforderung laden das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Weserbergland e.V. und die Diakonie Holzminden Bodenwerder noch bis Mittwoch, 27. März, zum Besuch der mehrfach ausgezeichneten Ausstellung in die Lutherkirche in Holzminden ein. Weiterlesen

-

Wenn aus Rettern Verdächtige werden - Im Rahmen der Wanderausstellung wird der Dokumentarfilm „Iuventa“ gezeigt

Im Rahmen der Wanderausstellung „Schau mich an – Gesicht einer Flucht“ ist am Donnerstag, 21. März, der Film „Iuventa“ im Roxy-Kino Holzminden, Fürstenbergerstraße 5b, zu sehen. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr. Weiterlesen

-

Film "Newcomer" am Donnerstag im Kino in der Sumpfblume

Der DRK-Kreisverband Weserbergland e.V. lädt in Kooperation mit der Sumpfblume und gefördert von der Aktion Mensch für Donnerstag, 14. März 2019 zu einem Filmabend in die Sumpfblume, Am Stockhof 2a in Hameln ein. Präsentiert wird im Rahmen der Ausstellung „Gesicht einer Flucht“ der Dokumentarfilm „Newcomer“ von Ma’an Mouslli über Geflüchtete in Deuschland. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr. Eintritt ist frei, Spenden willkommen. Im Anschluss an die Ausstrahlung steht der Regisseur Ma'an Mouslli in einer Diskussionsrunde für Gespräche zur Verfügung. Weiterlesen

Schau mich an - Gesicht einer Flucht

Die Ausstellungseröffnung "Schau mich an - Gesicht einer Flucht" im Foyer der Sparkasse Hameln-Weserbergland war ein großer Erfolg. Rund 90 Besucher, mit und ohne Migrationshintergrund, haben die Gelegenheit wahrgenommen, sich mit verschiedenen Fluchtgeschichten auseinanderzusetzen und direkt mit den Gesichtgebern, also den Geflüchteten in den Dialog zu treten. Noch bis zum 15. März lädt die Ausstellung dazu ein, regionale und überregionale Gesichert einer Flucht zu entdecken. Weiterlesen

Mikro an, das Interview kann losgehen - Radio Aktiv berichtet über die Wanderausstellung

Aufgeregt? Vielleicht ein wenig. Ein Radio-Interview erleben Doris Zinnecker und Bashar Dahdal schließlich nicht jeden Tag.   Weiterlesen

Von der Pike auf gelernt … Heike Gebert leitet seit diesem Jahr die ambulante Pflege in Hessisch Oldendorf

Von der Pike auf lernen. Sich fortlaufend weiterbilden. Nicht aufgeben. Und mit Leidenschaft seiner Berufung nachgehen. Es gibt sie auch in der Pflege: die Karriereleitern. Heike Gebert hat nun die nächste Treppenstufe erklommen. Weiterlesen

„Schau mich an! – Gesicht einer Flucht“

Häufig heißt es in den Medien oder Gesprächen „DIE“ Flüchtlinge; fremd anonym und negativ. „Schau mich an! – Gesicht einer Flucht“ lädt dazu ein, genau hinzuschauen. Wer sind die Flüchtlinge, die bei uns Schutz suchen? Was hat sie in die Flucht getrieben? Wie geht „Fliehen“ überhaupt. Und schließlich: Wie erleben sie ihre Ankunft in Deutschland? Deutsche Teilnehmende, die seit der Zeit des zweiten Weltkrieges fliehen mussten oder vertrieben wurden, lenken den Blick auf die eigene Geschichte. Weiterlesen

Seite 3 von 8.